AUGER AUTOTECHNIK GMBH

Nachrichten

Informieren Sie sich über die neuesten Nachrichten zu AUGER.

Schneller Feierabend durch kaputten Sensor

Hat der NOx-Sensor sein Leben ausgehaucht, dann geht der Motor recht schnell in den Notlauf und das Nutzfahrzeug muss umgehend in die Werkstatt. Auf dem freien Markt sind NOx-Sensoren erst seit relativ kurzer Zeit zu bekommen. Die Auger Autotechnik GmbH in Köln hat mehr als 30 Varianten im Programm.



Kleines Bauteil mit großer Wirkung: der NOx-Sensor sorgt bei Unregelmäßigkeiten im Abgasstrom dafür, dass der Motor in den Notlauf wechselt.

Fotonachweis : Auger Autotechnik GmbH

„Wir können damit eine Vielzahl der Modelle der sieben großen Hersteller bedienen“, sagt Daniel Most, Gebietsverkaufsleiter NFZ bei Auger. Dazu zählten unter anderem Actros MP4, Atego III, Antos und Arocs von Mercedes Benz, der TGX, TGS, TGL und TGM von MAN, weiterhin die Renault-Serien T, K, C und die neuesten D-Modelle, die Scania-Baureihen P, G, R und die neuesten S- und R-Reihen, bei Volvo deckt Auger FH4 und FM4 ab, bei DAF die neueste XF-Serie und auch den XF105 aus vergangenen Tagen, und auch für den Iveco Stralis und den neuesten Eurocargo III findet sich ein NOx-Sensor im Programm.


Der NOx-Sensor ist ein wichtiges Bauteil, um die Emissionsvorschriften für Nutzfahrzeuge ab Euro IV erfüllen zu können. Der Sensor liegt im Abgasstrom – ein Grund, weshalb seine Lebenszeit begrenzt ist – und misst vor und hinter dem SCR-Katalysator die Stickstoff- und Sauerstoffkonzentration. Stimmen die Werte nicht, steigt der Verbrauch von AdBlue. Eine Warnlampe zeigt für gewöhnlich frühzeitig Unregelmäßigkeiten. „Dann ist der Punkt gekommen, den NOx-Sensor zu tauschen“, sagt Most. Wer die Warnung ignoriert, der riskiert, dass der Motor in den Notlauf wechselt.

Nachrichten & Medien